Farm to Table Akademie – Innovative Weiterbildungen in nachaltiger Küche.

Die „Farm to Table Akademie“ ist ein Aus- und Weiterbildungsprogramm für nachhaltige Küche sowie nachhaltige Gastronomie und Hotellerie.

Im Juni fanden nun die ersten Workshops bei unserem ersten Standortpartner @Gastein statt.
Alexander Forbes jun. (Coach der Jugend-Nationalmannschaft) leitete zwei vegetarische Workshops zun den Themen Saisonale Frischgemüse und Knollen- und Wurzelgemüse. Franz Aichhorn, ehemals Patron im 3-Hauben-Restaurant Aichhorn in Kleinarl, übernahm den „Basisworkshop Österreichische Küche für Saisonarbeitskräfte“. Christoph von Hohberg leitete „Kreislaufwirtschaft in der Hotellerie“, Klaus Buttenhauser „Servicepersonal als Regional- und Küchenbotschafter“. In Summe waren 14 Hotels im Gasteinertal bei der Premiere mit an Bord und buchten MitarbeiterInnen in den Workshops ein.

Hier gibt es den Pressebericht der ÖGZ zum Nachlesen!

Im Herbst setzen wir mit diesen Workshops und zusätzlichen Themen fort wie: „Nose to Tail vom Rind“, „Nose to tail Wild“, „Mise en place“, „Traditionelle Gerichte der bäuerlichen Küche“.

Für die Ausweitung unserer Aus- und Weiterbildungsangebote suchen wir noch interessierte Tourismusregionen, die künftig verstärkt auf nachhaltige Gastronomie setzen wollen!

Bei Interesse, Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an klaus.buttenhauser@tischgesellschaft.at, Tel.: +43 664 15 50 556

© Markus Lorbeck